Analytikraum mit FTIR Gerät, Mikroskop, Schmelzpunktbestimmungsgerät
Die über 1000 Chemikalien (Oele, Fette, Alkohole, Arzneistoffe, Tinkturen, Extrakte etc) werden in einem thermostatisierten Keller in einer Kompaktanlage kühl gelagert
Schmelzpunkbestimmungsgerät Büchi, Laborprogramm Dr Lennartz

In der Eingangskontrolle werden die einzelnen Substanzen auf ihre Identität geprüft und die Qualität dokumentiert.  In gewissen Fällem wird diese Untersuchung mit einer Schmelzpunktbestimmung bei Feststoffen, einer Bestimmung des Brechungsindex bei Flüssigkeiten oder einer Dünnschichtchromatographie ergänzt. Bei anorganischen Substanzen werden auch nasschemische Nachweisreaktionen durchgeführt

 

Gewichtskontrolle von Kapseln auf der Analysenwaage. Die pflanzlichen Drogen werden mit organoleptischen Methoden (Aussehen) und Mikroskopie geprüft.
                                                    

 

 

 

 

 

 

FTIR-Spektrometer  

Die meisten Substanzen werden mit FTIR-Spektroskopie (Fourier-Transformationsspektroskopie) untersucht.

 

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten